Kochanetzki in nationalen Gefilden

Bei bestem Fußballwetter wurde am vergangenen Wochenende nicht nur auf den schönen Freiluftplätzen Fußball gespielt, sondern auch in der Halle wurde dem runden Spielobjekt nachgejagt. Im Kampf um die deutsche Futsalmeisterschaft standen sich am Samstag der TSV Weilimdorf und die Futsal Panthers aus Köln gegenüber um das erste Finalticket zu lösen. Mittendrin in diesem Geschehen war auch die Schiedsrichtervereinigung Koblenz in Person von Richard Kochanetzki vertreten. Als aktiver DFB-Futsal-Schiedsricher wurde Richard als dritter Schiedsrichter eingeteilt und zeigt eine souveräne Leistung beim 3:7 für die Futsal Panthers Köln. Eine Woche zuvor feierte Richard seine erste Premiere als er in der Viertelfinalbegegnung 1894 Berlin gegen TSV Weilimdorf als zweiter Schiedsrichter eingeteilt und somit zum ersten Mal an einem Viertelfinale teilnahm.
Wir gratulieren unserem Schiedsrichter Richard Kochanetzki zu seinen Leistungen und wünschen Ihm weiterhin viel Erfolg und Spaß bei seiner Tätigkeit!

2018-05-10T20:57:58+00:00