Fragen und Antworten zu unserem Pilotprojekt „Schiedsrichter-Praktikum“:

1. Wie läuft das jetzt genau?

Nach deiner erfolgreichen Anmeldung über das untenstehende Formular, schaust du gemeinsam mit unserem Nachwuchsreferenten Oliver Sons oder einem anderen erfahrenen Schiedsrichter ein Spiel, um etwas den Ablauf kennenzulernen. Anschließend gibt es eine Kurzschulung der wichtigsten Regeln und dann darfst du auch schon selbst ein Spiel pfeifen! Dabei wirst du selbstverständlich von unserem Nachwuchsreferenten vor, während und nach dem Spiel begleitet und betreut!

2. Was muss ich mitbringen?

Du brauchst eigentlich nur ein paar Sportschuhe. Fußballschuhe wären gut, alle anderen Sportschuhe tun es aber auch. Falls möglich, bring gerne eine kurze Sporthose und ein paar Stutzen mit – beides am besten in schwarz. Falls nicht vorhanden, sprich uns gerne an!

3. Als Schiri brauche ich doch auch ein Trikot, eine Pfeife sowie eine gelbe und eine rote Karte?

Genau, das stellen wir! Deine neue Pfeife und die Karten kannst du nach dem Praktikum sogar direkt behalten! Ein passendes Trikot bekommst du von uns für diesen Tag auch geliehen!

4. Und sonst noch irgendwas?

Eigentlich nicht! Du verpflichtest dich nicht, Schiedsrichter*in zu bleiben, sondern kannst hier ganz unverbindlich einen Einblick in dieses schöne Hobby bekommen. Das wird eine spannende Erfahrung, freu dich auf die gemeinsame Challenge!

Melde dich heute noch an: