Qualifikations-Lehrgang Kreisliga A und Nachwuchs-SR

Was für die Schiedsrichter der Verbandsklassen zählt, gilt ebenso für die Schiedsrichter der Kreisliga A in Koblenz – das Bestehen der Leistungsprüfung. Am 10.06.2017 lud die Schiedsrichtervereinigung Koblenz den elitären Kreis aus Nachwuchs- und altgediegenen Kreisliga A-Schiedsrichtern zum obligatorischen praktischen Leistungstest auf das Sportgelände in Weißenthurm.

Neben den Schiedsrichtern des beheimateten Kreises Koblenz konnte der Kreisschiedsrichterausschuss Koblenz auch Delegationen der Schiedsrichtervereinigung Rhein-Lahn, sowie der Schiedsrichtervereinigung Westerwald/Wied begrüßen. Gemeinsam mit Vertretern der jeweiligen Kreisausschüsse traten diese ebenfalls zur Überprüfung an, um sich für höhere Aufgaben im Kreis oder Verband zu empfehlen.

In 2 Laufgruppen (Kreisliga A / Nachwuchs) wurden die Teilnehmer unterteilt und mussten so Ihre Belastbarkeit für die neue Saison unter Beweis stellen. Bei angenehmen Temperaturen stellten die bevorstehenden Herausforderungen keine Probleme da und der Kreis Koblenz konnte sich über einen guten Fitnesstand seiner Schiedsrichter erfreuen. Nach erfolgter Körperpflege trat die Gruppe den Weg zum Hotel Kaiser nach Kettig an.

Dort wurde die Regelkenntnis mit einem allgemeinen Regeltest abgefragt, welche ebenfalls positiv ausgefallen ist. Alle Schiedsrichter zeigten sich gut gerüstet um in der Saison 2017/18 Ihre Spiele sicher und souverän leiten zu können.
Nach einem genussvollen Mittagessen in gesellschaftlicher Runde, wurden die Teilnehmer über anstehende Regeländerungen informiert. Die genauen Änderungen werden in den nächsten Wochen vom DFB freigegeben und dann umgehend an die Schiedsrichter weitergegeben. Einem kurzen Ausblick folgte das Schlusswort des Obmannes, der allen Schiedsrichtern eine gute Leistung bescheinigte und frohen Mutes in die anstehende Saison schaut.

Im Anschluss an den Lehrgang, wurden vom Kreisschiedsrichterausschuss Koblenz die Schiedsrichter ausgewählt, die in der Saison 2017/2018 vom Kreis in den Perspektivkader des Fußballverbandes Rheinland gemeldet werden. Die Schiedsrichterkollegen Marcel Bilo (SC Eitelborn), Andreas Michel (SV Weiterburg) und Kevin Wydymanski (TSV Lay) dürfen sich künftig dem Verbandsschiedsrichterausschuss präsentieren.

Die Schiedsrichtervereinigung Koblenz wünscht Ihren drei Kandidaten, sowie allen anderen Schiedsrichtern erst einmal eine erholsame Sommerpause und schließlich einen guten Start in die neue Saison!

2017-06-13T19:20:06+00:00